Weitere Informationen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Passion for Timber

Logistik & Verpackung

Euroblock Palettenklotz

Produkte müssen Probleme lösen. Dieser Leitlinie folgt der Euroblock-Palettenklotz wie kaum ein anderes Produkt der Holzindustrie. Und das seit mehr als 40 Jahren: Der Pressspan-Palettenklotz verkörpert den intelligenten und effizienten Umgang mit Ressourcen sowie die Kraft der Innovation.

Eine geniale Idee erobert die Verpackungswelt

Die Geschichte des Pressspanklotzes beginnt in den 1970er Jahren. Damals stand die Palettenindustrie vor einer fundamentalen Herausforderung: Die Nachfrage nach Kantholz war groß, günstige Rohware aber kaum zu bekommen. Gleichzeitig herrschte Überfluss an Sägespänen, die vielfach sogar entsorgt wurden. Der findige Unternehmer Anton Heggenstaller kam schließlich auf die Idee, den vermeintlichen Abfall zu nutzen und damit den Versorgungsengpass zu lösen.

Branchenprimus Euroblock

Mit vier Produktionswerken und sechs Vertriebsstandorten deckt Euroblock einen Marktanteil von ca. 42% bei Palettenklötzen ab. Durch die großen Produktionskapazitäten sowie den direkten Rohstoffzugriff bietet das Unternehmen ein Höchstmaß an Liefersicherheit.

DIE ZUKUNFT – ERNEUERBARE RESSOURCEN

Euroblock steht für den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen. Durch die Verwertung der Reststoffe aus der Holzverarbeitung und den Einsatz von Recycling-Holz ergänzt der Pressspanklotz den bestehenden Produktions- und Verwertungszyklus perfekt. Das Restholz für den Euroblock-Palettenklotz stammt ausschließlich aus nachhaltig bewirtschafteten heimischen Wäldern. Jährlich wächst in Europa mehr Holz nach als entnommen wird. Das und die möglichst effiziente Ressourcennutzung stellen sicher, dass der nachwachsende Rohstoff auch für künftige Generationen verfügbar und nutzbar bleibt.

1 MILLIARDE PALETTENKLÖTZE

Soviel stellt Euroblock jährlich aus Sägenebenprodukten und Recycling-Holz her. Dadurch werden jedes Jahr rund 2,2 Millionen Festmeter Rundholz eingespart – das entspricht 3 Millionen Bäumen.

Durch den Einsatz von Euroblock-Palettenklötzen können diese Bäume anderweitig eingesetzt – zum Beispiel im Haus- und Möbelbau – oder überhaupt eingespart werden.

Unser nachwachsender
Rohstoff Holz

GESCHLOSSENE WERTSCHÖPFUNGSKETTE

Die Pfeifer Group verarbeitet in ihren Werken Holz zu 100 %. Aus den anfallenden Sägenebenprodukten entstehen in unterschiedlichen Verfahren Pellets, Briketts, Energie für die Strom- und Wärmeerzeugung sowie Euroblock-Palettenklötze. Die Presswood International setzt darüber hinaus auch Recyclingholz zur Herstellung von Euroblock-Palettenklötzen ein. Damit bilden Palettenklötze ein wichtiges Bindeglied im geschlossenen Verwertungskreislauf.

youtube

Palettenklötze und Verpackungsholz

Euroblock

Film ansehen

Verlässlicher Partner

Unter dem Dach der Euroblock-Verpackungsholz GmbH kommen zwei erfolgreiche Unternehmen der europäischen Holzindustrie zusammen: Pfeifer Holz (DE) und Presswood International (NL). Die Partnerschaft garantiert seit jeher erstklassiges Know-how, umfassenden Service sowie Vielfalt im Produktsegment. Jahrzehntelange Erfahrung in der Produktion von Palettenklötzen und Verpackungsschnittholz ermöglichen es Euroblock, alle Kundenwünsche optimal zu erfüllen.