Passion for Timber

07.03.2017

Pfeifer Holding etabliert erfolgreiche Ausbildungsstrategie gegen Lehrlingsmangel

Mit einem strategischen Ausbildungskonzept begegnet das Holzindustrie-Unternehmen Pfeifer dem latenten Lehrlingsmangel. Und hat damit gleichermaßen Erfolg bei der begehrten jungen Zielgruppe und Experten-Gremien.

Pfeifer beschäftigt 2.000 Mitarbeiter an sieben Standorten. Der Holzindustrie-Spezialist setzt erfolgreich auf eigenen Personalnachwuchs. Während anderswo das Thema Lehrlinge zum akuten Problem anwächst, hält man bei Pfeifer den Stand der Auszubildenden und Lehrlinge konstant hoch – 30 in der gesamten Unternehmensgruppe.

Die für ihre strenge Vergabepraxis bekannte Expertenjury des Landes Tirol hat Pfeifer die Auszeichnung „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ für die Jahre 2017 bis 2019 verliehen. Bei der Wahl der 300 besten Arbeitgeber Österreichs liegt Pfeifer auf Rang 69 der besten Arbeitgeber Österreichs, in Tirol auf Rang fünf.

Die Pfeifer Holding präsentiert im Rahmen eines Pressegesprächs ihre konzentrierte Initiative zur Förderung der dualen beruflichen Ausbildung im eigenen Haus.

  • Was: Pressegespräch Ausbildungskonzept Pfeifer
  • Wann: Freitag, 10. März 2017
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr
  • Ort: Brettschicht-Holz-Werk, Industriezone 47, 6460 Imst

Ihre Gesprächspartner

  • Günther Jaritz, Prokurist Pfeifer Holding
  • Sarah Kathrein, Personalentwicklung Pfeifer Holding
  • Roman Flür, ehem. Lehrling und Leiter Elektroabteilung im Pfeifer Biowerk
Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Websiteverhaltens der Benutzer. Diese Cookies sollen helfen, das Informationsangebot besser zu gestalten. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie in Ihrem Browser die Cookie Einstellungen individuell verwalten und das Platzieren von Cookies deaktivieren. Anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mit Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.