Recherche

Salle de rédaction

INFOS PFEIFER

04.04.2024

Pfeifer Chanovice glänzt mit Optimierungs-Offensive

Der tschechische Standort des Holzunternehmens Pfeifer begegnet der Rezession mit konsequenter Optimierung interner Prozesse. Die Bemühungen schlagen sich etwa im Top-Wert von 90 % bei der Verfügbarkeit des Sägewerks nieder. Verschiedene Maßnahmen der Automatisierung verringern nicht nur den Energieverbrauch, sondern ersetzen auch schwere körperliche Arbeit. Damit baut Pfeifer seine Arbeitgeberattraktivität weiter aus.

20.03.2024

Einladung zum Webinar: Aktuelle Marktsituation im Bereich Biobrennstoffe

Wie geht nun die Pelletbranche mit dem großen Kostendruck um? Werden trotz Bauflaute genügend Pelletheizungen verkauft, um die Nachfrage künftig hochzuhalten? Und wie sieht es jenseits von Europa mit den Produktionskapazitäten und Einsatzmöglichkeiten von Pellets aus?

05.03.2024

Vielfältige Innovationskraft am Pfeifer-Standort Uelzen

Das holzverarbeitende Unternehmen am Uelzener Hafen verzeichnet sichtbare Fortschritte beim Bemühen um noch mehr Nachhaltigkeit. Voraussichtlich im Sommer nimmt die Altholzrecyclinganlage den Betrieb auf. Bereits eingetroffen ist der konzernweit ausgelobte Wanderpokal für „Die beste Idee 2023“, welche ein Uelzener Mitarbeiter eingereicht hatte. Die prämierte Energiesparmaßnahme leistet einen bedeutenden Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Standorts sowie der gesamten Unternehmensgruppe.

16.02.2024

Einladung zum Webinar: Innovationen und Trends im Holzbau

Gestern noch Vision, heute bereits Realität: Neue Entwicklungen und Technologien erweitern ständig das Spektrum an Möglichkeiten für den Holzbau. Weltweit entstehen immer mehr Hochhäuser aus Holz und mit Holztragwerken werden bereits enorme Spannweiten überwunden. Solche Pionierleistungen haben unsere Art zu denken und zu bauen nachhaltig verändert.

19.01.2024

Wegweisendes Holzparkhaus mit Pfeifer CLT

In Wendlingen am Neckar (Großraum Stuttgart) entsteht derzeit ein zukunftsweisendes Parkhaus aus Holz. Das Projekt vereint hohe Ansprüche an Gestaltung, Nutzerfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit.

10.01.2024

Die Holzindustrie im Jahr 2024: Mit Optimismus und langem Atem durch die Krise

Die Expertenrunde beim Live Talk des österreichischen Branchenriesen Pfeifer war sich einig: Mit den Entwicklungen im Jahr 2023 konnte die Holzindustrie nicht zufrieden sein. Weitere 12 bis 24 schwierige Monate für die Märkte dürften ins Haus stehen, bevor die Akteure die Rückkehr der guten Performance, speziell des Holzbaus, prognostizieren.

22.12.2023

Einladung zum Webinar: Aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen im Fokus

Aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen im Fokus. Pfeifer Talk mit Ökonom Dr. Christoph Schneider am Mittwoch, 31.1.2024.

30.11.2023

Online-Podiumsdiskussion: Was bringt 2024 für die Holzindustrie? Ausblicke auf eine Marktsituation zwischen Rezession und Optimismus

Einladung zum Pfeifer Talk Special am Dienstag, 19.12.2023

16.10.2023

Pfeifer supplies Cross Laminated Timber CLT for residential construction in Enschede

The timber construction company De Groot is currently building a sustainable housing project in Enschede, the Netherlands, using around 28,000 m² of CLT panels from Pfeifer. Thanks to the high degree of prefabrication of the timber modules, the construction work is progressing quickly and the 185 apartments can be occupied as early as the beginning of 2024.

10.10.2023

Einladung zum Webinar: Aktive Waldbewirtschaftung und energetische Holznutzung als Klimaschutz

Pfeifer Talk zum Nutzen des Waldumbaus mit Prof. Dr. Hubert Röder am Donnerstag, 23.11.2023.

28.09.2023

Innovative timber construction project Timber Praha is built with Pfeifer cross laminated timber CLT

In the flourishing Stodulky district of Prague, UBM Development Czechia is developing the Czech Republic's first sustainable apartment buildings in timber construction. Timber Praha project as part of the "Arcus City" residential complex, 62 residential units are being built, with the timber construction produced by the Austrian company ELK BAU. The CLT for "Timber Praha" comes from Pfeifer. Completion is planned for the end of 2024.

27.09.2023

Höchste Qualität „made in Germany“ – jetzt auch für Italien!

Nach vielen erfolgreichen Projekten in ganz Europa mit unserem Top-Produkt Pfeifer CLT feiern wir den nächsten Meilenstein: Wir haben das „ATTESTATO DI DENUNCIA DELL’ATTIVITA’ di LAVORAZIONE DI ELEMENTI STRUTTURALI IN LEGNO" erhalten!

04.09.2023

Pfeifer erweitert sein Sortiment mit Produkten von Pölkky aus Finnland

Nach Integration des finnischen Holzverarbeitungsunternehmen Pölkky Oy in die Pfeifer Group wird das Sortiment um deren Produkte erweitert. Neben Schnittholz und Brettschichtholz produzieren die finnischen Standorte auch kesseldruckimprägnierte Hölzer, Profilholz, Holzfußböden sowie Tiereinstreu.

30.08.2023

Einladung zum Webinar: Kommunikation im Wandel

Pfeifer Talk über zeitgemäße Kommunikation mit Prof. Dr. Karl Peter Fischer, am Dienstag, 26. September 2023.

10.08.2023

Effizienter Transport: Pfeifer Group realisiert bisher größte Schnittholz-Verladung per Bahn

Die Pfeifer Group feiert ihre bisher größte Schnittholz-Verladung per Bahn am Werksstandort in Lauterbach.

19.07.2023

Large photovoltaic project on the roofs of Pfeifer in Imst

The Pfeifer Group is currently building a photovoltaic system of impressive dimensions on four company buildings at the Imst site. Starting in autumn 2023, the plant is expected to generate up to 2.8 megawatts of peak power and produce environmentally friendly electricity, largely for the company's own use. The 2.6 million euro investment underlines the company's comprehensive sustainability efforts.

06.07.2023

Pfeifer ist Partner der „Koalition für Holzbau“

Die Initiative für nachhaltiges Bauen mit Holz versteht sich als Wissensgeber für die Immobilienbranche und den politischen Diskurs. Erklärtes Ziel: Holzbauten flächendeckend zur ersten Wahl bei Bauprojekten aller Art zu machen. Mit Pfeifer stellt sich nun auch die drittgrößte Holzindustrie Europas hinter das Anliegen.

07.06.2023

Pfeifer-Standorte Lauterbach und Schlitz produzieren „Holz von Hier“

Schnittholz aus dem Sägewerk in Lauterbach und Brettsperrholz (CLT) aus Schlitz sind mit dem Umweltzeichen Holz von Hier® zertifiziert. Wesentlicher Bestandteil des Labels sind kurze und damit klima- und ressourcenschonende Wege entlang der gesamten Verarbeitungskette.

31.05.2023

Das timber #9 ist da!

Neuer Lesestoff: Gleich die aktuelle Ausgabe unseres timber-Magazins downloaden!

30.05.2023

Pfeifer pellets stand for quality

Michael Almberger, Sales Manager for Biofuels at Pfeifer, talks to us about peak prices, total market penetration and other hot benefits for pellet and briquette customers.

17.05.2023

Gute Kundenbeziehungen federn so manche Turbulenzen ab

Leonhard Scherer, Vertriebsleiter Schnittholz bei Pfeifer, im Interview über globale Warenströme, aktive Kundennähe und den Abschied von der Panik.

08.05.2023

The spirits in the timber construction

Rampant inflation, a lack of skilled workers, decreasing construction permit numbers: Claus Greber, Sales Manager for Timber Construction Products at Pfeifer, has every reason to see the glass as “half empty”. Nonetheless, the professional optimist is convinced that the future of timber construction belongs to those that help shape it. In our interview, Greber talks about an atmosphere of high spirits in the timer construction industry.

24.04.2023

Holzbau im Fokus: Pfeifer launcht App und Woodcast

Mit dem Angebot richtet sich das holzverarbeitende Unternehmen an Kunden, Planer, Ausführende und interessierte Endverbraucher, die sich zum Thema Bauen mit Holz informieren möchten. Die hochwertigen Inhalte der Smartphone-App und des Video-Podcasts sind ab sofort kostenlos verfügbar.

17.04.2023

Pfeifer-Lehrlinge pflanzten 700 Bäume

Zum Ausgleich für Baumaßnahmen am Standort Kundl führte Pfeifer kürzlich ein Aufforstungsprojekt an der neuen Umfahrungsstraße durch. Die Lehrlinge aus Imst und Kundl beteiligten sich an der Aktion, bei der 700 Setzlinge verschiedener Baumarten gepflanzt wurden.

21.03.2023

Einladung zum Webinar: Familienunternehmen – Innovation – Zukunft

Einladung zum Pfeifer Talk mit Dr. Maximilian Lude, Innovationsexperte & Speaker, am 23. Mai 2023

14.03.2023

Pfeifer Chanovice achieves record break and relies on regular staff

Since taking over the wood industry Chanovice in 2016, Pfeifer has invested more than 100 million euros in the modernization of the infrastructure and improved conditions for the employees. This is reflected in increasing production figures and staff stability. In 2022, the sawmill in Chanovice exceeded a total cut of 757,000 fixed meters, making it one of the largest sawmills in the Czech Republic.

13.03.2023

Pfeifer is part of the respACT platform

With the latest growth step to Finland, the Pfeifer Group has strengthened its foundation for long-term economic success. At the same time, by becoming a member of respACT, Austria's leading corporate platform for responsible business, she is setting a visible sign of the high priority of sustainability at Pfeifer.

28.02.2023

Pfeifer Unterbernbach: Produktion läuft auf hohem Niveau, Rekord bei Pellets

Mit 138.000 Tonnen Pellets hat das Werk im Jahr 2022 einen neuen Produktionsrekord aufgestellt. Dem Prinzip der geschlossenen Wertschöpfungskette folgend, verarbeitet Pfeifer das angelieferte Rundholz in Unterbernbach zu 100 Prozent in Schnittholz, Pressspanklötze, Pellets und Strom. Dem Nachhaltigkeitsgedanken trägt das Unternehmen auch in der Logistik Rechnung.

22.02.2023

Einladung zum Pfeifer Talk: Holzbau in der Praxis

Ob Neubau, Anbau, Umbau, Aufstockung oder Altbausanierung: Bei jedem dieser Projekte ist Holz die richtige Wahl, um hohe ökologische, bauphysikalische und wohnklimatische Ansprüche zu erfüllen.

10.02.2023

CLT125 – Nouveau à partir de 2023

Au cours des trois dernières années, Pfeifer CLT s'est imposé comme un partenaire fiable auprès des charpentiers et entreprises de la construction bois. À la demande de nombreux clients, nous élargissons désormais notre gamme avec le produit Pfeifer CLT 125, qui allie la qualité de fabrication de Pfeifer, au meilleurs prix.

08.02.2023

Pölkky CEO Petteri Virranniemi resigns at his own request

At the end of January 2023, the Austrian Pfeifer Holding GmbH had successfully completed the acquisition of the Finnish wood processor Pölkky Oy. Petteri Virranniemi has decided to resign as CEO of Pölkky for personal reasons.

07.02.2023

Waste wood recycling at Pfeifer in Uelzen takes shape

The construction work for the new waste wood recycling plant is well advanced on the expanded Pfeifer factory premises. The recycling of wood waste for pallet block production is to start this year. By 2024, Pfeifer is investing 50 million euros in the modernization and safeguarding of the site.

31.01.2023

Successful closing: Pfeifer Group completes acquisition of Finnish wood processor Pölkky Oy

On January 31 2023, the Austrian Pfeifer Holding GmbH was able to successfully complete the acquisition of the largest private wood processing company in northern Finland, Pölkky Oy, by closing the transaction. After signing the contract at the end of December 2022, the competition authority has now given green light for the merger. It was agreed not to disclose the purchase price.

31.01.2023

Pfeifer übernimmt den finnischen Holzverarbeiter Pölkky: Interview mit Michael Pfeifer

„Pölkky ist ein gut geführtes Familienunternehmen mit kompetentem Management und Mitarbeiterstamm, einzigartiger Lage im waldreichen Norden Finnlands und wertvoller Marktposition. Deshalb passt Pölkky ideal in unsere Strategie, die synergetisches Wachstum vorsieht. Wir freuen uns sehr über die Chancen, die sich aus dieser Übernahme ergeben.“ Michael Pfeifer, CEO Pfeifer Group.

17.01.2023

Record-breaking cut and new plant management at Pfeifer Lauterbach

The wood processing company started the new year with a record performance in the sawmill and personnel reinforcement. In 2023, Pfeifer is investing in the digitalization of the log yard, in the workplace quality and infrastructure of the site.

22.12.2022

Pfeifer acquires Finnish wood processing company Pölkky

The Austrian Pfeifer Holding GmbH has signed an agreement on acquiring the Finnish wood processing company Pölkky Oy. The transaction strengthens Pfeifer’s position as one of the leading European timber industry companies and prepares the producer to face global competition. The Pölkky brand, management and operations will remain untouched.

16.12.2022

Passion for timber – our passion for the sustainable raw material wood

Since its foundation in 1948 by Barbara Pfeifer, sustainability has been firmly anchored in Pfeifer's DNA. As early as the 1990s, we added biofuels to our product portfolio. This means that 100 percent of the raw material used can be further processed to other products.

16.12.2022

Einladung zum Pfeifer Talk: Energie in der Krise – aktuelle Entwicklungen im Bereich Biobrennstoffe

16.11.2022

Pfeifer mit SAP Quality Award ausgezeichnet

Der deutsche Software-Konzern würdigt alljährlich besonders erfolgreiche Umsetzungen der SAP-Technologie. Kürzlich wurden in Wien die SAP Quality Awards 2022 vergeben. Unter den Preisträgern: die Pfeifer Holding aus Imst, die mit dem Sieg in der Kategorie „Business Transformation“ glänzte.

11.11.2022

Online-Podiumsdiskussion: Die Holzindustrie im Jahr 2023 – Ausblicke auf eine Marktsituation zwischen Rezession und Holzboom

18.10.2022

Einladung zum Pfeifer Talk: Globale Lieferketten & Abhängigkeiten im Wandel

29.09.2022

You're invited to the bauma 2022 in Munich

Eye-to-eye exchange at trade fairs is the foundation of all good partnerships.

28.09.2022

Pfeifer mit „Austria’s Best Managed Companies“-Award ausgezeichnet

Ende September holte Deloitte gemeinsam mit der RLB NÖ-Wien die besten mittelständischen Unternehmen Österreichs vor den Vorhang. Einer der „Austria's Best Managed Companies"-Awards ging an die Pfeifer Holding GmbH. CEO Michael Pfeifer nahm die begehrte Auszeichnung im Rahmen einer Gala in Wien entgegen.

31.08.2022

Einladung zum Pfeifer Talk: Ransomware – Kampf der Verschlüsselung!

19.07.2022

Pfeifer Uelzen feiert 30 Jahre mit großem Mitarbeiterfest

Zum 30. Geburtstag ihres nördlichsten Standortes Uelzen lud die Pfeifer Group am dritten Juli-Wochenende zu einem großen Fest im Zeichen ihrer MitarbeiterInnen. Neben dem offiziellen Festakt samt Mitarbeiter-Ehrungen begeisterte das familienfreundliche Rahmenprogramm. Um den Standort langfristig abzusichern, investiert Pfeifer aktuell 50 Millionen Euro.

18.07.2022

Pfeifer feiert 30 Jahre Standort Uelzen

Das holzverarbeitende Unternehmen begeht das Jubiläum seines Nordlichts mit einem großen Mitarbeiterfest und einem 50 Mio. Euro schweren Investitionspaket. Diese Summe fließt bis 2024 in den Ausbau und die langfristige Absicherung des Standorts. Die Bauarbeiten für eine Altholz-Recyclinganlage auf dem erweiterten Betriebsareal haben bereits begonnen.

31.05.2022

Einladung zum Webinar: Aktuelle Marktsituation für Schnittholz, Verpackungsholz und Palettenklötze

Schnittholz ist ein global gehandeltes Gut, das nicht nur im Holzbau, sondern auch am Verpackungssektor eine maßgebliche Rolle spielt. In der ersten Jahreshälfte 2022 durchkreuzte der russische Angriff auf die Ukraine die vorsichtig optimistischen Prognosen für eine etwas stabilere Marktentwicklung. Die Auswirkungen des Krieges treffen die holzverarbeitende Branche gleich mehrfach, insbesondere in den Bereichen Holzverfügbarkeit, Logistik- und Energiekosten.

26.04.2022

Einladung zum Webinar: Europas Wirtschaft unter Druck

Ob als Unternehmen oder als Verbraucher, wir alle spüren es: Unsere Wirtschaft gerät zunehmend unter Druck. Nach zwei Jahren Pandemie, geprägt von Produktionsausfällen, Lieferengpässen und Preissteigerungen, schlittert Europa nahtlos in die nächste Krise. Der Ukrainekrieg und die dadurch noch dringlicher gewordene Energiepolitik auf europäischer Ebene bringen weitere Unwägbarkeiten mit sich.

05.04.2022

Stolz auf Brettsperrholz aus Schlitz: Ein Blick ins Werk von Pfeifer

Rund 90 MitarbeiterInnen fertigen am Pfeifer-Standort Schlitz hochqualitative Massivholzplatten für Holzbauprojekte in ganz Europa. Ihre Jobs sin technisch anspruchsvoll, perspektivenreich, krisensicher – und gut für das Klima. Damit auch das Klima mit den Anrainern stimmt, investiert Pfeifer laufend in den Schallschutz.

23.03.2022

Einladung zum Pfeifer Talk: Top Holzbauprojekte vom Baumhaus zur Villa

Themen wie Tradition und Innovation, Nachhaltigkeit, Kultur und Zeitgeist spielen in der heutigen Architektur eine große Rolle.

14.03.2022

Pfeifer und Timber Base setzen auf strategische Vertriebspartnerschaft

Das traditionsreiche Holzindustrie-Unternehmen und das Berliner Start-up verbindet der Glaube, dass die Digitalisierung den Ein- und Verkauf von Holz einfacher macht. Timber Base, die digitale Plattform für Holzverkauf, hat Pfeifer mit ihren einfachen, transparenten Vertriebsprozessen überzeugt und profitiert im Gegenzug vom langfristigen Rückhalt und Leuchtturmeffekt durch den international agierenden Holzkonzern.

09.03.2022

Gleisanschluss auf der Zielgeraden

Im Beisein zahlreicher Kommunalpolitiker fuhr kürzlich die erste Baulokomotive auf dem Gleisanschluss in den Pfeifer-Standort in Lauterbach ein. Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit startet der Bahnbetrieb im April.

04.03.2022

More use of wood = increased climate protection: The wood value chain appeals for understanding

Wood products without cutting trees. That, in a nutshell, is the social attitude that threatens the expansion of green jobs in Europe and the secure supply of raw materials to feed the trend toward wood (construction) – one that is relevant to the achievement of climate goals. At the latest Pfeifer Talk, experts discussed the importance of active, sustainable forest management and climatic, economic and social developments that affect forests.

22.02.2022

Pfeifer CLT in Europe's metropolitan centres

Amsterdam, Berlin, Milan ... The list of major European cities where Pfeifer CLT is being used, is growing steadily. We are proud to be involved in these projects and other forward-looking urban development projects.

21.02.2022

Einladung zum Webinar: Quo vadis Holzbau – Stand der Dinge und Zukunft des Megatrends

Holzbau ist in aller Munde. Seine großen Vorteile sind mittlerweile auch in der breiten Öffentlichkeit verankert. Der Holzbauanteil steigt, internationale Vorzeigeprojekte bringen immer neue Dynamik in die Entwicklung. Ganz klar: Die Erfolgsgeschichte Holzbau läuft – und das ist gut so!

15.02.2022

The Uelzen site turns 30: Pfeifer celebrates its anniversary with massive investments

At the northernmost of its eight sites, the Pfeifer Group is tackling a massive expansion and modernisation programme to celebrate its anniversary. This includes, among other things, new facilities for waste wood recycling and pellet production. Implementation will take place in phases until 2024. The aim is to secure the long-term future of the specialist site for packaging, pallet blocks and packaging lumber made of pine.

09.02.2022

Win-win for Pfeifer and its logistics partners

Operating eight locations in Austria, Germany and the Czech Republic the Tyrolean family business supplies customers in Europe and all over the world with high-quality wood products. To do this, it relies on a powerful logistics mix of truck, rail and ship. For road transport in particular, Pfeifer is looking for additional freight partners for long-term cooperation.

28.01.2022

Einladung zum Webinar: Alles steht und fällt mit dem Rohstoff Holz

Die Bedeutung eines gesunden Waldes für Umwelt und Klimaschutz ist enorm. Aber auch als Rohstofflieferant rückt er immer mehr in den Fokus.

25.11.2021

Einladung zum Webinar: Das Top-Gun-Prinzip – Strategie-Tipps aus dem Kampfjet

Was verbindet Kampfjetpiloten und die Strategie- und Management-Abteilungen eines Unternehmens?

18.11.2021

Invitation à la table ronde en ligne : « Que nous réserve l’année 2022 ? Opportunités, risques, perspectives »

Une année mouvementée touche à sa fin. Une année riche en bouleversements historiques pour notre filière.

02.11.2021

Einladung zum Webinar: Trends & Herausforderungen in der Logistik

Schneller, vernetzter, nachhaltiger und noch kundenorientierter: So sollen logistische Prozesse in der Zukunft ablaufen.

06.10.2021

Invitation to our Pfeifer Talk: International sawn timber markets are changing

Is there enough sawn timber for all players or will there be a bottleneck in the long term?

22.09.2021

Die Zukunft fährt Bahn

Seit rund zehn Jahren baut die Pfeifer Group den Transport auf Schiene konsequent aus.

20.09.2021

Pfeifer investiert nachhaltig in Tiroler Top-Standort Kundl

Der traditionsreiche Produktionsstandort im Tiroler Unterland kann den Herausforderungen der Zukunft gelassen entgegensehen. Dafür setzt die holzverarbeitende Pfeifer Group laufend Modernisierungsmaßnahmen, zuletzt in den Bereichen Rundholzplatz, Sägelinie und Schnittholzsortieranlage. Eingespart wird bei den Lärm- und CO2-Emissionen.

31.08.2021

Pfeifer entwickelt Standort Chanovice nachhaltig weiter

Seit der Übernahme im Jahr 2016 hat das Holzunternehmen Pfeifer rund 100 Mio. Euro in die Modernisierung des Standortes Chanovice investiert. Jüngstes Großprojekt ist ein neues Hobelwerk mit Sortieranlage. Für die Herausforderungen durch Covid-19 und die enorm dynamische Marktsituation zeigt sich das Werk in Chanovice gut gerüstet.

20.08.2021

Invitation to our Pfeifer Talk: International sawn timber markets are changing

Is there enough sawn timber for all players or will there be a bottleneck in the long term?

03.08.2021

Neue Logistikfläche mit Lärm- und Sichtschutz bei Pfeifer in Unterbernbach

Das holzverarbeitende Unternehmen konnte die 2019 begonnenen Um- und Ausbaumaßnahmen der Logistikfläche plangemäß abschließen. Mehr Lagerkapazitäten, optimierte Ein- und Ausfahrtssituation für LKWs und PKWs sowie erhebliche Lärmreduktion sind nur einige Vorteile der baulichen Maßnahmen. Bei sämtlichen Investitionen sind die Themen Umwelt- und Anrainerschutz, Versorgung und Arbeitssicherheit zentral.

28.07.2021

Weiterentwicklung im Pfeifer-Werk Lauterbach läuft nach Plan

Mit hohen Investitionen sichert die Pfeifer Group die Wettbewerbsfähigkeit des größten ihrer acht Standorte. Wichtigste Projekte aktuell: Zwei neue Qualitätsscanner zur Schnittholzsortierung kommen bereits im Sommer, der neue Kanaltrockner soll noch dieses Jahr in Betrieb gehen und der werkseigene Gleisanschluss verschafft ab Frühjahr 2022 zahlreiche Erleichterungen.

16.07.2021

Whitepaper über Holz als Klimaretter mit starken Bauqualitäten ist online

Das zweite Whitepaper der Pfeifer Group ist ab sofort kostenlos verfügbar – mit wertvollen Fachinformationen und einem in die Tiefe recherchierten Abriss der Bauqualitäten, die den natürlichen Rohstoff Holz auszeichnen. Das Paper skizziert die Welt des Holzbaus im 21. Jahrhundert und arbeitet seine vielversprechenden Perspektiven heraus, allen voran seine wichtige Rolle als „Klimaretter“.

13.07.2021

Neues Video zeigt digitale Arbeitswelt bei Pfeifer

Passion for timber. Passion for digitalisation. Wie konsequent und umfassend die Pfeifer Group den Weg der Digitalisierung beschreitet, zeigt ein neues Imagevideo. Zeitgemäße Tools, auf die Anforderungen eines modernen Unternehmens zugeschnitten, erleichtern die Arbeit der MitarbeiterInnen und sichern den Erfolg der Gruppe und ihrer Kunden.

28.06.2021

Pfeifer schließt zweite Ausbaustufe im CLT-Werk Schlitz erfolgreich ab

Das Anfang 2020 in Betrieb genommene Brettsperrholzwerk der Pfeifer Group verdoppelt heuer plangemäß seine Kapazitäten auf 100.000 m³ jährlich. Um Abbundleistung und Produktqualität zu erhöhen, wurden kürzlich eine zweite Keilzinkung und eine komplett neue Abbundanlage installiert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 6 Millionen Euro. Zum Einsatz kommt Pfeifer CLT u.a. bei einem Mega-Holzbauprojekt in Frankfurt.

15.06.2021

Holzprodukte für heute und morgen: Pfeifer produziert auf Hochtouren

Mit laufenden Investitionen stellt das holzverarbeitende Familienunternehmen am Standort Imst sicher, dass sein Produktportfolio in Qualität und Quantität den Markterfordernissen entspricht. Rund 90 Prozent des Umsatzes macht die Pfeifer Group in den europäischen Kernmärkten. Auch Tiroler Baufirmen und Handwerker werden bedient. Für die dynamische Preisentwicklung und längeren Lieferzeiten sind komplexe Ursachen verantwortlich.

21.05.2021

Invitation to our Pfeifer Talk: International sawn timber markets are changing

Is there enough sawn timber for all players or will there be a bottleneck in the long term?

16.04.2021

Einladung zum Pfeifer-Talk "New Work und Lernen 4.0: Jetzt die Zukunft gestalten!"

Unsere Arbeitswelt erfährt seit einigen Jahren einen grundlegenden strukturellen Wandel. Neue Technologien, Digitalisierung und ein neues Werteverständnis werfen eine wichtige Frage auf: Wie sieht zukunftsweisende und sinnstiftende Arbeit aus?

11.03.2021

Einladung zum Pfeifer Talk "Künstliche Intelligenz"

Schreckgespenst oder Versprechen für eine bessere Zukunft? Kaum eine Entwicklung beschäftigt unsere Gesellschaft und Wirtschaft so intensiv wie das stark emotional aufgeladene Thema KI. Dabei hat kaum jemand klare Vorstellungen, was KI eigentlich leisten kann – und was nicht.

19.02.2021

Pfeifer verdoppelt CLT-Kapazitäten in Schlitz

Nach gelungenem Markteintritt im Corona-Jahr 2020 stehen die Zeichen am hessischen Standort Schlitz auf Wachstum. Plangemäß erhöht die österreichische Unternehmensgruppe Pfeifer mit der zweiten Ausbaustufe die Produktionskapazitäten auf 100.000 m³ Brettsperrholz (CLT) jährlich. Neben dem deutschen Kernmarkt rücken mittelfristig Nachbarländer wie BeNeLux, Frankreich, sowie skandinavische und osteuropäische Länder ins Visier des Herstellers.

17.02.2021

Whitepaper über die Vorteile des Holzbaus

„1000 gute Gründe für das Bauen mit Holz“ und wertvolle Fachinformationen liefert das erste Pfeifer Whitepaper, das ab sofort verfügbar ist. Aufwendig recherchiert und professionell gestaltet, bildet das Paper u.a. den Hintergrund für den Holzbauboom ab, analysiert aktuelle Trends und lässt Experten aus Forschung und Praxis zu Wort kommen.

05.02.2021

Einladung zum PFEIFER-Talk "Veränderungsprozesse in der Logistik"

Eine der vielen Lehren aus Corona lautet: Logistikketten, die Abhängigkeiten rund um den Globus spannen, sind ein fragiles Gebilde. Egal ob Pandemie, politische Umbrüche in den Zulieferer-/Exportländern oder Naturkatastrophen, die Auswirkungen sind unmittelbar am Logistiksektor zu spüren.

18.01.2021

Nach der Krise kommt die Chancenverwertung.

Denn die Corona-Pandemie hat Wirtschaft und Gesellschaft gründlich durchgeschüttelt, zugleich aber auch positive Veränderungsimpulse gesetzt. Welche Lehren können wir nun aus der Krise ziehen? Und wie können wir diese Erkenntnisse für eine starke Zukunft nutzen?

18.12.2020

Gegenwart & Zukunft des Holzbaus: Das sagen die Experten

„Das 19. war das Jahrhundert des Stahls, das 20. das des Betons. Das 21. wird das des Holzes werden.“

24.11.2020

Einladung zum Pfeifer-Talk am 10. Dezember 2020

Familienunternehmen denken nicht in Quartalen, sondern in Generationen. Diese langfristige Ausrichtung bildet ein stabiles Fundament, auf dem nachfolgende Führungskräfte aus dem Familienkreis aufbauen können. Die Weichen für einen erfolgreichen Generationswechsel werden dabei schon lange vor dem offiziellen Akt gestellt, indem Jung und Alt den künftigen Weg gemeinsam ausloten.

24.11.2020

Einladung zum Pfeifer-Talk am 17. Dezember 2020

Mehr Lebensqualität und Wohlbefinden – wer wünscht sich das nicht? Viele von uns müssen in ihrem Beruf oft stundenlang sitzen und spüren die Auswirkungen des Bewegungsmangels auf alle Systeme des Körpers – von den weitverbreiteten Rückenschmerzen bis zur Psyche. Gerade in stressigen Zeiten wie in diesem Corona-Jahr passiert es allzu leicht, dass wir die Warnsignale des Körpers übersehen.

10.11.2020

Holzpellets von Pfeifer: Erneuerbarer Energieträger auf dem Vormarsch

Sie wachsen vor unserer Haustür, sind mit niedrigem Energieaufwand herstellbar, verbrennen effizient und nahezu emissionsfrei: Pellets gelten zu Recht als Brennstoff der Zukunft. Die Pfeifer Group mit Firmensitz in Imst/Tirol und sechs Pelletwerken in Österreich, Deutschland und Tschechien ist der größte Pelletproduzent Mitteleuropas. Seit mehr als 20 Jahren treibt Pfeifer den Siegeszug der kleinen Holzpresslinge voran.

28.10.2020

Christian Rakos: „Pelletbedarf in Österreich wird sich verdoppeln“

Im Pfeifer-Interview spricht Dr. Christian Rakos, Geschäftsführer von proPellets Austria und Präsident des Welt-Biomasseverbandes, über die steile Erfolgsgeschichte von Holzpellets, erklärt die Vorteile dieses Biobrennstoffs und räumt mit hartnäckigen Mythen auf.

20.10.2020

Frischer Video-Content auf „Pfeifer in Motion“

Der Videobereich im Newsroom von www.pfeifergroup.com erhält laufend neuen Stoff. Aktuellste Clips: die kompletten Aufzeichnungen der Pfeifer Talks zu den Themen Holzbau, Pellets und Schnittholz, zu finden in der Rubrik Interviews/Talks.

20.10.2020

Pfeifer unterstützt Holzbauforschung an der Universität Innsbruck

Mit dem kostenlos zur Verfügung gestellten Brettsperrholz (CLT) aus der Produktion in Schlitz errichtete der Holzbaulehrstuhl der Universität Innsbruck einen Normprüfstand für Schallschutz bei Holzkonstruktionen. Dieser Akustik-Mockup wurde kürzlich im kleinen Rahmen eingeweiht.

06.10.2020

Einladung zum Pfeifer-Talk am 13. Oktober 2020

Die Welt braucht immer mehr Schnittholz. Einer renommierten Studie zufolge soll der Weltbedarf an Nadelschnittholz von 2017 bis 2025 nochmals um 18 % oder 61 Mio. m³/J steigen. Vor diesem Hintergrund widmet die Pfeifer Group als einer der bedeutendsten Schnittholzproduzenten Europas den nächsten Online-Talk den aktuellen Marktentwicklungen.

25.09.2020

Pfeifer Lauterbach macht sich fit für die Zukunft

Bei einer Betriebsbesichtigung durch die CDU-Kreistagsfraktion im Kreistag des Vogelsbergkreises präsentierte sich das Vorzeigewerk der österreichischen Pfeifer Group im Lauterbacher Ortsteil Wallenrod investitionsfreudig wie gewohnt. Eine große Herausforderung bleibt der Fachkräftemangel.

18.09.2020

Einladung zum Pfeifer-Talk am 6. Oktober 2020

Bauen mit Holz ist mehr als eine Alternative: Es ist eine Philosophie. Als Hersteller von konstruktiven Holzbaustoffen vernetzen wir uns aktiv mit jenen, denen der schonende Umgang mit Ressourcen und die Nachhaltigkeit von Gebäuden ebenfalls am Herzen liegen.

18.09.2020

CLT-Markteintritt gelungen: Pfeifer investiert weiter in Schlitz

Am Standort Schlitz produziert das österreichische Unternehmen seit dem Vorjahr Brettsperrholz (CLT) für den boomenden Holzbaumarkt. CDU Kreisvorsitzender und Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak sowie Vertreter der Schlitzer CDU besichtigten kürzlich den hochmodernen Betrieb. Thema des Informationsaustauschs waren u.a. die Ausbaupläne von Pfeifer.

11.08.2020

Invitation au 1er salon virtuel du groupe Pfeifer, du 22 au 25 septembre 2020

Au sein de notre entreprise, le client est toujours au cœur de nos actions. En règle générale, les participations aux salons sont pour nous l’occasion d’établir des contacts avec des parties intéressées et d’échanger avec nos clients. Force est de constater qu’il va nous falloir encore patienter quelque temps avant de pouvoir à nouveau le faire. Mais même en ces temps de crise du coronavirus, nous continuerons à vous informer des développements actuels au sein du groupe Pfeifer et à vous présenter nos produits et solutions dans le cadre d’un entretien personnel.

31.07.2020

Bauarbeiten für Gleisanschluss am Pfeifer-Standort Lauterbach laufen nach Plan

Bei einem Pressetermin mit der Regionalpolitik informierten kürzlich die Geschäftsführer der Pfeifer Holz Lauterbach GmbH Gernot Hormeß und Andreas Schmid über die Fortschritte der Gleisbauarbeiten. Auch weitere Investitionen in das hessische Vorzeigewerk der Unternehmensgruppe sowie die Sicherheitsmaßnahmen während der Covid-19-Pandemie wurden den Volksvertretern am Werksgelände erläutert.

06.07.2020

Erster Euroblock-Expertentalk: Die Palettenbranche vernetzt sich online

Auf Einladung von Euroblock, Marktführer in der Herstellung von Holzpaletten-Komponenten, trafen sich Ende Juni zahlreiche Partner und Kunden aus der Holzverpackungsindustrie im World Wide Web. Ein Live-Webinar mit Vorträgen von Leonhard Scherer, Geschäftsführer Euroblock, und Marcus Kirschner, Geschäftsführer des Bundesverbands HPE e.V., fokussierte die neuesten Entwicklungen nach der akuten Krisenphase. Dabei zeichnete sich trotz konjunkturbedingter Einbußen ein vorsichtig optimistisches Stimmungsbild ab.

30.06.2020

Einladung zum Live-Webinar am 8. Juli 2020

Der Pfeifer-Talk geht in die nächste Runde! Dieses Mal beleuchten wir ein Thema, das weltweit im Trend liegt und auch die Pfeifer Group seit Jahren bewegt: das Bauen mit Holz. Seit der Inbetriebnahme unserer modernen Brettsperrholz CLT-Fertigung in Schlitz sammeln wir wertvolle Erfahrungswerte und optimieren laufend die Leistungspalette.

24.06.2020

Pfeifer bietet Software zur Bemessung von Brettsperrholz

Ein weiterer Schritt zum optimalen Kundenservice: Ab sofort stellt die Pfeifer Group, die am Standort Schlitz seit Anfang des Jahres Brettsperrholz produziert, Planern, Ingenieuren und Architekten ein kostenloses Programm zur statischen Bemessung von Pfeifer CLT zur Verfügung. Dies vereinfacht und beschleunigt auch die maßgeschneiderte Angebotslegung und Kalkulation.

15.06.2020

Euroblock Experten-Talk: Einladung zum Live-Webinar am 25. Juni

Die ersten Lockerungen der Corona-Maßnahmen täuschen nicht darüber hinweg, dass uns die wirtschaftlichen Folgen der Krise noch lange beschäftigen werden. So gilt die Produktion von Paletten und Verpackungsholz traditionell als ein Indikator für die Konjunkturentwicklung, die coronabedingt europa- und weltweit gerade einbricht.

18.05.2020

Einladung zum Live-Webinar am 27. Mai 2020

Pfeifer Talk: Die ersten Lockerungen der Corona-Maßnahmen täuschen nicht darüber hinweg, dass uns die Auswirkungen der Krise noch lange Zeit verfolgen werden – quer durch nahezu alle Wirtschaftssektoren und rund um den Globus. Auch die Pfeifer Group sieht sich mit gänzlich neuen Herausforderungen konfrontiert, die innovative Denkansätze und Lösungsstrategien erfordern.

13.03.2020

Pfeifer CLT cross laminated timber receives CE marking

After receiving the European Technical Assessment ETA for its latest product, CLT cross laminated timber, Austrian Pfeifer Group is officially taking orders. Trial production has been running at the Hessian Schlitz location since summer of 2019. At first, the company will focus on Germany and its neighbouring countries as target markets, but intends to also serve global demands for CLT in the mid-term.

07.02.2020

Euroblock-Forum 2020: Wertvolle Impulse für die internationale Palettenbranche

Auf Einladung des Marktführers Euroblock trafen sich vom 30. – 31. Januar mehr als 200 führende Köpfe aus der Verpackungsindustrie in Freising bei München, um bei hochkarätigen Vorträgen und Marktgesprächen die aktuellen Herausforderungen der Branche zu beleuchten. Neben der wirtschaftlichen Entwicklung nach dem Paletten-Rekordjahr 2018 widmete sich die 11. Auflage des Forums auch Themen wie Digitalisierung, Klimawandel und Holzverfügbarkeit.

27.01.2020

Bürgermeister auf Lokalaugenschein am Pfeifer-Standort Trhanov

Václav Dufek, Gemeindeoberhaupt von Trhanov, und sein Amtskollege in Chodov, Petr Mleziva, überzeugten sich kürzlich bei einer Werksbesichtigung von den modernisierten Arbeitsbedingungen in der Produktion. Fortlaufende Investitionen bekräftigen den hohen Stellenwert des tschechischen Standorts für das österreichische Holzunternehmen Pfeifer Group. Von den sicheren Arbeitsplätzen und dem attraktiven Lohnsystem profitieren aktuell 170 Mitarbeiter, Tendenz steigend.

17.01.2020

Exkursion zum Vorbild: Japanische Delegation besuchte Standort Lauterbach

Abgeordnete des japanischen Oberhauses und ein Vertreter des japanischen Generalkonsulats in Frankfurt informierten sich kürzlich im Vorzeigewerk der österreichischen Pfeifer Group über die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Holzindustrie und Forst. Bei der Firmenpräsentation und Werksbesichtigung zeigten sich die Gäste beeindruckt von den nachhaltigen Geschäftsbeziehungen und der 100-prozentigen Verwertung des Rohstoffs Holz.

19.12.2019

Weichen für Zukunft gestellt: Pfeifer Group errichtet Gleisanschluss in Lauterbach

Seit 10 Jahren verfolgt die österreichische Pfeifer Group den Wunsch, den größten ihrer acht Standorte mit einem eigenen Gleisanschluss langfristig wirtschaftlich abzusichern. Anfang Dezember konnten die Bauarbeiten für die Gleisstränge beginnen. Ziel der Firmenleitung ist es, mittelfristig ein erhebliches Frachtvolumen auf die Bahn zu bringen und damit das Lkw-Aufkommen vom und zum Werk Lauterbach deutlich zu reduzieren. Davon profitiert ab dem voraussichtlichem Nutzungsstart Mitte 2021 die gesamte Region.

04.12.2019

Grüne Politik trifft Holzindustrie: Pfeifer-Standort Lauterbach lud zum Dialog

Vertreter des Bündnis 90/Die Grünen der Stadt Lauterbach und des Vogelsbergkreises suchten kürzlich den Informationsaustausch mit der österreichischen Pfeifer Group, die in Lauterbach und Schlitz zwei strategisch wichtige Standorte betreibt. Auf dem Werksgelände kamen Themen wie Logistik und Verkehr sowie die nachhaltige Arbeitsplatz- und Standortsicherung zur Sprache.

04.11.2019

„Der Aufschwung in Chanovice ist dank der Pfeifer Group spürbar“

2016 übernahm die österreichische Pfeifer Group die Holzindustrie Chanovice im waldreichen Bezirk Klattau (Kreis Pilsen) und baute sie mit einem Investitionspaket von 60 Mio. Euro zu einem vollintegrierten Produktionsstandort aus. Werksleiter Radek Pecka und Petra Moučková, Leiterin der Personalabteilung Tschechien, sprechen über die mustergültige Entwicklung des Standorts, den Imagewandel zu einem begehrten Arbeitgeber und neue Herausforderungen bei der Rohstoffversorgung in Zeiten des Klimawandels.

15.10.2019

Kongressteilnehmer besuchten Pfeifer-Standort Uelzen

Im Rahmen des Internationalen FEFPEB-Kongresses in Hamburg besichtigten 90 Teilnehmer das vollintegrierte Werk der österreichischen Pfeifer Group. Leonhard Scherer, Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft Euroblock, und Werksleiter Marco De Gennaro präsentierten die Erfolgsgeschichte des Unternehmens. Auch aktuelle Entwicklungen in der Palettenindustrie kamen zur Sprache.

07.10.2019

Pfeifer eröffnete neues Bürogebäude in Kundl

Die topmoderne Verwaltungszentrale in der Kundler Luna bildete den Anlass und zugleich den perfekten Rahmen für die offizielle Eröffnungsfeier. Zahlreiche Bau- und Geschäftspartner sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ließen es sich nicht nehmen, mit dem Tiroler Parade-Holzunternehmen Pfeifer auf das neue Vorzeigeprojekt anzustoßen.

24.09.2019

Neue Werksleitung und Ausbau am Pfeifer Group-Standort Uelzen

In Uelzen, am nördlichsten ihrer acht Standorte, nimmt die Pfeifer Group mit Hauptsitz in Imst (Tirol/Österreich) bis 2021 mehr als 10,5 Mio. Euro in die Hand. Größte Posten im Investitionsprogramm sind die Modernisierung der Sägewerks- und Produktionsanlagen. Mit Marco De Gennaro treibt seit Juni 2019 ein neuer Werksleiter die Weiterentwicklung voran.

12.09.2019

Hoher Besuch am Pfeifer-Standort Lauterbach

Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich und Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak zeigten sich im Rahmen einer Betriebsführung bei der Pfeifer Group in Lauterbach/Wallenrod beeindruckt von der Leistungsstärke und Innovationskraft des österreichischen Parade-Holzunternehmens.

21.06.2019

Quality & precision: Triple layer solid timber boards with slot and key

With its triple layer solid timber boards (MHP) including slot and key as part of its “Timber Constructive Solutions” the Pfeifer Group responds to market demands and sets another evolutionary step in product development. The “new addition” to the product portfolio is easy to process and has multiple uses.

06.06.2019

Pfeifer Group: Holzpellets auch in Tschechien auf dem Vormarsch

Zum gegenseitigen Kennenlernen lud die Pfeifer Group den tschechischen Pellet-Verband Klastr Česká peleta im Rahmen einer Werksbesichtigung an ihrem Standort Chanovice ein. Im Fokus standen der Informationsaustausch und gemeinsame Visionen rund um den Zukunftsbrennstoff Holzpellets.

08.05.2019

Pfeifer Lauterbach feiert 10 Jahre mit großem Mitarbeiterfest

Zum 10. Geburtstag ihres strategisch wichtigen Standortes Lauterbach lud die Pfeifer Group am ersten Mai-Wochenende zu einem großen Fest ganz im Zeichen ihrer MitarbeiterInnen.

16.04.2019

Messeauftritt der Superlative: Pfeifer bei der bauma 2019 in München

Es ist das Jahr der Messe-Superlative: Mitte April konnte die bauma München 2019 einen Rekord von 620.000 Besuchern aus 200 Ländern verzeichnen. Mitten drin unter den 3.700 Ausstellern aus 63 Ländern zeigte auch die Pfeifer Group einmal mehr international Präsenz. Auf der dreijährlichen Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen sowie Baufahrzeuge und Baugeräte standen bei Pfeifer Schalungsprodukte und das neue Pfeifer Cross Laminated Timber (CLT) im Fokus.

06.02.2019

Pfeifer CLT: Starkes Bekenntnis zum Traditions-Standort Schlitz

Gut 25 Millionen Euro investiert die seit 1997 in Schlitz ansässige Pfeifer Group derzeit in den Um- und Ausbau ihres Traditions-Standortes. Ab Mitte 2019 startet das holzverarbeitende Unternehmen aus Tirol/Österreich mit der Erzeugung von Brettsperrholz (Cross Laminated Timber = CLT). In der ersten Ausbauphase entstehen 55 neue Arbeitsplätze. Die hochmodernen Produktionsanlagen und ein neues Logistikkonzept erfüllen bzw. übertreffen sämtliche Auflagen in Sachen Umwelt- und Lärmschutz.

29.01.2019

Silbernes BEST RECRUITERS-Gütesiegel für die Pfeifer Group

Die Pfeifer Group beschäftigt 2.000 MitarbeiterInnen an acht Standorten in Österreich, Deutschland und Tschechien. Seit Jahren begleiten Bestnoten in den einschlägigen Rankings den Weg des Imster Familienunternehmens als herausragender Arbeitgeber. Nun bescheinigt der renommierte österreichische Career-Verlag mit dem kürzlich verliehenen silbernen BEST RECRUITERS-Gütesiegel einmal mehr den Status als Vorzeigeunternehmen in Sachen Personalmanagement.

23.01.2019

Fulminanter Auftakt der Pfeifer Group zur Messe-Saison 2019

Wie immer prominent vertreten war die Pfeifer Group Mitte Jänner 2019 bei der BAU München, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Heuer bescherte der Publikumsandrang nicht nur der Messe München Spitzenwerte, auch der neu gestaltete Pfeifer-Stand verzeichnete extrem gute Besucherzahlen. Der Einstieg des Unternehmens in die CLT-Produktion Mitte 2019 im hessischen Schlitz (D) war eines der wichtigsten Gesprächsthemen beim Fachpublikum.

10.10.2018

70 Jahre Pfeifer: Großes Tiroler Mitarbeiterfest zum runden Geburtstag

Das Pfeifer-Headquarter in Imst/Tirol stand Ende September aus Anlass des 70. Unternehmens-Jubiläums und 40 Jahre Standort Kundl ganz im Zeichen eines großen Mitarbeiterfestes.

18.06.2018

Pfeifer Group investiert 10 Millionen Euro am Standort Kundl

Pfeifer ist seit 1978 in Kundl ansässig. Pünktlich zum 40. „Geburtstag“ des Standortes investiert das Tiroler Parade-Holzunternehmen knapp 10 Millionen Euro in modernste Sägewerkstechnik, Arbeitsplatzsicherung sowie ein zeitgemäßes Bürogebäude.

24.04.2018

Beste Unterhaltung und viel Info bei Pfeifer's Pelletsfest

Mehr als 1000 Besucher strömten bei sommerlichen Temperaturen am 21. April zum Firmenareal des Familienunternehmens Pfeifer Holz in Imst. Gemeinsam mit dem Verein proPellets organisierte Pfeifer ein buntes Fest mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungs- und Informationsprogramm für Groß und Klein. Im Mittelpunkt des Geschehens stand der umweltschonende Brennstoff Holzpellets. Insgesamt wurden über vier Tonnen Pellets bzw. Holzbriketts über den Tag verteilt unter den Festgästen verlost.

19.02.2018

Oskar Pfeifer receives Timber Construction Award of Honour 2018 from Forum Holzbau

Oskar Pfeifer, the acclaimed entrepreneur and veteran of the Tyrolean timber industry, has recently been awarded a special honour: The international platform Forum Holzbau presented the Timber Construction Award of Honour 2018 to the grand master of the Pfeifer Group for his lifetime work and contribution.

12.02.2018

The Pfeifer Group to finally become a full-service supplier to the construction timber sector

The future of building lies in timber construction, in general, but in particular with cross laminated timber. The Pfeifer Group is setting the course for the future at the Schlitz site: Going into operation with an annual capacity of 100,000 m3 of finished CLT (Cross Laminated Timber) at full capacity, the Imst based family business is set to become the fifth largest CLT producer in Europe. The investment amounts to a total of € 25 million.

09.02.2018

Pfeifer Group strengthens its Imst location

As the largest employer in the city of Imst, the Pfeifer Group is investing further in its headquarters. A new warehouse of approximately 4,500 m² is to be built in 2018. Expansion of the company head office is also planned with the ground-breaking ceremony set to occur this year.

07.12.2017

Heizkostenvergleich der TU Wien: Erneuerbare Energie kostengünstiger als fossile Energieträger

Die TU Wien bestätigt in neuester Studie: Heizsystemen mit erneuerbaren Energieträgern wie Pellets gehört die Zukunft. Effizienz, Wirtschaftlichkeit und „Enkelsicherheit“ sind im Langjahresschnitt nicht zu schlagen.

06.10.2017

Von Unterbernbach nach China

Das Familienunternehmen Pfeifer war unlängst auf einer der weltweit größten Konferenzen von Holzhändlern, der China Global Wood Trade Conference in Chengdu (China), vertreten. Verkaufsleiter der Sparte Schnittholz Gregor Triltsch und Verkäufer Hongjun Wu trafen dabei bedeutende Kunden. Die Ergebnisse brachten wichtige Erkenntnisse für den weiteren Marktaufbau und versprechen positive Auswirkungen auf den Betriebsstandort Unterbernbach.

14.09.2017

SC Kundl: Partnerschaft mit Pfeifer ist Grundlage für den Erfolg

Den Sportclub Kundl und das Holzindustrie-Unternehmen Pfeifer verbindet eine jahrelange Partnerschaft. Seit 1991 tragen die Fußballer das Logo des Holzspezialisten als Hauptsponsor auf ihrem Trikot – und das mit Erfolg: Die erste Kampfmannschaft spielte immer in der höchsten Liga Tirols und für kurze Zeit sogar in der Regionalliga. Aktuell sind die Kicker wieder ganz oben als Tabellenführer der Tiroler Liga. Beim vergangenen 2:1 Heimsieg gegen WSG Wattens II fieberte Firmenchef Michael Pfeifer persönlich mit.

25.08.2017

Le ministre Andrä Rupprechter a visité Pfeifer Holz à Imst

Visite de haut niveau au siège du Groupe Pfeifer à Imst : Andrä Rupprechter, le ministre fédéral de l'Agriculture et des Forêts, a été impressionnée par la société autrichienne du secteur du bois.

21.08.2017

Des produits de construction en bois de Pfeifer pour le nouveau restaurant sur le glacier de Rettenbach en vallée d’Ötz

À Rettenbachferner (2675 m) en vallée d’Ötz, le restaurant entièrement rénové sera opérationnel en octobre 2017. Pour cette rénovation complexe sur le glacier, nous utilisons notre bois lamellé collé ainsi que nos panneaux et poutrelles de coffrage.

18.08.2017

Le groupe Pfeifer construit une usine de bois lamellé croisé sur le site de Lauterbach (Allemagne)

Le groupe Pfeifer a terminé la phase de planification pour la construction d'une usine de bois lamellé croisé sur le site allemand de Lauterbach (Hesse) et commence les activités de mise en œuvre.

11.08.2017

Le chantier de Lauterbach comme référence dans le secteur européen du bois

Notre usine de Lauterbach est l'une des installations de transformation du bois les plus modernes en Europe. Outre le bois de sciage, nos 210 employés produisent des palettes et des pellets de bois sur site. En outre, l'usine de biogaz de l'entreprise génère 75 000 mégawatts-heure d'électricité par an qui alimentent le réseau électrique public.

30.07.2017

Expansion de la production de pellets : Pfeifer a investi cinq millions d'euros à Kundl

Le groupe Tyrolien Pfeifer est l'un des acteurs les plus performants d’un marché des pellets italien en plein essor. Avec un investissement de cinq millions d'euros sur le site de Kundl, la société autrichienne du secteur du bois mise sur une nouvelle expansion dans les pays limitrophes d'Europe du Sud. Au plan national aussi, la demande demeure élevée.

23.05.2017

Euroblock au salon Ligna 2017

Euroblock Verpackungsholz GmbH sera présent jusqu'à 26.05. 2017 avec un nouveau stand au salon Ligna de Hanovre. En tant que principal salon du secteur, Ligna couvre l'ensemble de la chaîne de valeur de l'industrie du bois, de la récolte à la production industrielle. C'est là que se rencontrent les principaux décideurs et un public intéressé de professionnels de tous les secteurs.

22.05.2017

Gestion de l'énergie ISO 50001

Avec ses sites de Imst et Kundl, Pfeifer Holz GmbH & Co KG est l'une des premières entreprises du secteur autrichien du bois à être certifiée selon le système de gestion de l'énergie ISO 50001. Cinq sites du groupe Pfeifer ont ainsi été certifiés avec succès et fournissent une preuve internationalement reconnue de l’efficacité de leur gestion de l'énergie.

04.05.2017

Réunion d'experts du secteur lors du troisième Forum sur les pellets de Pfeifer à Unterbernbach

Récemment, plus de 60 détaillants de pellets d’Allemagne, d'Autriche, du Tyrol du Sud, de Suisse et d'Alsace (France) se sont réunis à Unterbernbach (Bavière). À l'invitation de Pfeifer Holz, les experts ont discuté des derniers développements dans le secteur. Le programme a englobé de nombreuses contributions, allant d’analyses de marché exhaustives à une intervention passionnante du musicien, sportif de l’extrême et entrepreneur Joey Kelly (Famille Kelly).

23.03.2017

Pfeifer Holz au salon de Dubaï !

Le Dubai WoodShow est le lieu de convergence du secteur du bois au Moyen-Orient depuis 2006, regroupant des producteurs, des commerçants, des fournisseurs, des fabricants de machines et des utilisateurs finaux tout au long de la chaîne de valeur. Établi comme l'un des évènements phares dans le monde arabe, ce salon annuel a de nouveau offert au groupe Pfeifer en 2017 une plate-forme idéale pour présenter l'entreprise et ses produits. Comme les années précédentes, l'accent a été mis sur le bois de sciage de Pfeifer, qui jouit d'une excellente réputation dans le monde arabe.

17.03.2017

Made Expo de Milan

Du 08.03. au 11.03.2017, nous avons pu accueillir de nombreux clients tant existants que nouveaux sur notre stand du salon Made expo de Milan.

13.03.2017

Visites de la société Riwega, de la société 3Therme et de clients chez Pfeifer

Après une soirée chaleureuse et agréable au Berglkeller d’Imst, nous avons été ravis d'accueillir la société Riwega, la société 3Therme et nos clients pour une visite d'usine !

10.03.2017

Pfeifer suscite l’admiration en matière d’apprentissage

La société Pfeifer, spécialisée dans le secteur du bois, affronte le déficit d'apprentissage latent à l’aide d’un concept de formation stratégique. Et connaît ainsi le succès tant avec les groupes de jeunes convoités qu’avec les comités d'experts.

07.03.2017

Pfeifer Holding établit une stratégie de formation réussie contre le déficit d'apprentis

La société Pfeifer, spécialisée dans le secteur du bois, affronte le déficit d'apprentissage latent à l’aide d’un concept de formation stratégique. Et connaît ainsi le succès tant avec les groupes de jeunes convoités qu’avec les comités d'experts.

07.03.2017

69{^>e<^} sur 300 : Pfeifer est l'un des meilleurs employeurs d'Autriche

Le magazine Trend a testé plus de 1000 employeurs autrichiens de plus de 200 salariés. L'entreprise familiale Pfeifer d'Imst a obtenu une satisfaisante 69{^>e<^} place à cette occasion et souligne ainsi une nouvelle fois les efforts réalisés pour rendre attrayants les emplois et les lieux de formation.

06.03.2017

Holz Balk GmbH visite Pfeifer dans le Tyrol

Du 16 au 17 février, la société Holzkbal GmbH & Co. KG de Vilsiburg en Basse-Bavière a visité le groupe Pfeifer dans le Tyrol. En plus de la scierie et de l'usine de fabrication de pellets de Kundl, une visite détaillée des installations de construction en bois et de production de coffrage d’Imst était prévue. Le PDG Michael Pfeifer a présenté la société personnellement à la délégation de ce client de longue date. Les 23 participants ont été impressionnés par la taille et la modernité des installations de fabrication. La visite a été agrémentée d'une pause avec présentation de la ville d’Innsbruck et d’un épilogue confortable au Berglkeller d’Imst.

22.02.2017

Développement positif en Italie

Pour la dixième fois, le salon Legno & Edilizia a eu lieu à Vérone du 9 au 12 février en tant que principal salon professionnel de la construction en bois en Italie. Cette année encore, un rendez-vous incontournable pour le groupe Pfeifer, qui y avait délégué l'ensemble de l'équipe de vente italienne.

27.01.2017

Pfeifer développe ses activités en Europe. Objectif : un chiffre d’affaires de 650 millions d'euros.

Pfeifer Holding, l'un des principaux acteurs de l'industrie européenne du bois, et dont le siège est en Autriche, prévoit également une croissance en 2017. La société familiale tyrolienne prévoit une augmentation des ventes d'environ trois pour cent au cours de l'année à venir. Les activités de vente sont axées sur l'Europe.

23.01.2017

Qualité tyrolienne à Munich : Pfeifer se présente au public international à l’occasion du salon de la construction

Lors de cette édition du salon de la construction, qui a eu lieu du 16 au 21 janvier à Munich, le groupe Pfeifer a attiré l'attention avec bien d’autres choses que sa traditionnelle soirée tyrolienne. La fiabilité et la grande souplesse de l’entreprise familiale d’Imst sont appréciées par de nombreux partenaires et clients internationaux.

18.01.2017

Réunion de ventes à Chanovice

Notre réunion annuelle pour l'ensemble du groupe de ventes a eu lieu les 12 et 13 janvier 2017 dans notre nouveau site de Chanovice (République tchèque). Outre les exposés de certains membres du personnel, ce fut une opportunité parfaite pour présenter le travail nouveau et impressionnant à tous les participants. Nous avons également visité la brasserie de Pilsen. Merci pour ces journées intéressantes et agréables en République tchèque !

11.01.2017

Dons en espèces de Noël

Nous maintenons cette année également la coutume d’éviter les cadeaux matériels et d’en offrir le montant. Cette année, nous soutenons l’Association des « petits patients dans le besoin ». Avec Benny l’ourson, l'association s'engage à répondre aux besoins des petites victimes d'accident et s'occupe des premiers soins adaptés aux enfants. L'autre partie a été donnée au Paulihof d’Unterbernbach.