Passion for Timber

07.02.2017

Euroblock-Forum 2017: Internationale Palettenbranche folgte der Einladung des Marktführers aus Unterbernbach

Vom 2. – 3. Februar trafen sich an die 200 der führenden Köpfe aus der Verpackungs-Industrie zum 10. Euroblock-Forum in München. Der Rückblick auf 40 Jahre Pressspanklotz und der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017 fielen dabei äußerst positiv aus.

Das Euroblock-Forum ist eines der größten Branchentreffen der Palettenindustrie in Europa. Alle drei Jahre lädt die Euroblock-Verpackungsholz GmbH, der Marktführer für Pressspanklötze, zur zweitägigen Veranstaltung. Neben führenden Wissenschaftlern und Experten aus den Bereichen Logistik, Ressourcenmanagement und Produktentwicklung sorgten auch in diesem Jahr hochkarätige Referenten für die perfekte Mischung aus Information und Unterhaltung. Darunter Dr. Klaus von Dohnanyi, Bundesminister für Bildung und Wissenschaft unter Willy Brandt und späterer Bürgermeister von Hamburg, oder Extrembergsteiger Rainer Petek, der mit 19 Jahren schon die Nordwand der Grandes Jorasses durchstieg. Auch Branchen-Urgestein Ulrich Feuersinger, der 25 Jahre für die Heggenstaller GmbH bzw. die Pfeifer Holz GmbH gearbeitet hat, bereicherte mit seinen Ausführungen das Programm.

1 MILLIARDE KLÖTZE FÜR ÜBER 100 MILLIONEN PALETTEN PRO JAHR

„Euroblock ist der führende Hersteller von Pressspanklötzen in Europa. Dafür möchten wir uns bei unseren Kunden und Partnern im Rahmen des Euroblock-Forums recht herzlich bedanken. Wie immer, soll das Forum nicht nur informieren und anregen, sondern auch Denkanstöße liefern und genügend Raum für Diskussion und Vernetzung bieten“, eröffnete Leonhard Scherer, Geschäftsführer der Euroblock Verpackungsholz GmbH, die Veranstaltung.

WIRTSCHAFT - 10. KUNDENFORUM EUROBLOCK DER PFEIFER HOLDING IN FR

200 der führenden Köpfe aus der Paletten- und Verpackungsindustrie trafen sich beim Euroblock-Forum von 2. bis 3. Februar in Freising.

„OHNE PALETTE BEWEGT SICH KEINE WARE“

Pro Jahr liefert Euroblock rund eine Milliarde Pressspanklötze zur Herstellung von 100 Millionen Paletten aus. Die Hauptmärkte liegen dabei in Europa, insbesondere den Niederlanden und Deutschland, aber auch Frankreich, Spanien und Italien.

Die Palette sei ein Erfolgsprodukt und das seit vielen Jahren, erklärte Dr. Volker Lange, Leiter Verpackungs- und Handelslogistik am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik. Kein anderes Produkt ist über einen so langen Zeitraum so umfassend und so fundamental mit den Transportprozessen verbunden – von den Maßen, über die Produktbündelung bis hin zu Verpackungsabläufen. „Die Palette beeinflusst die Logistik viel mehr als den meisten bewusst ist, gerade deshalb stellt sie den perfekten Ansatzpunkt für logistische Innovationen dar“, so Lange, der im Anschluss daran seine Vision von der smarten Palette inklusive Tracking- und Automatisierungsmöglichkeiten präsentierte. In dieser zentralen Rolle fungiert die Palette auch als wichtiger Indikator für die Weltwirtschaft. Positive, aber auch negative wirtschaftliche Entwicklungen wirken sich direkt auf die Nachfrage aus.

WIRTSCHAFT - 10. KUNDENFORUM EUROBLOCK DER PFEIFER HOLDING IN FR

Extrembergsteiger Rainer Petek stellte im Rahmen seines Vortrages das "Nordwand-Prinzip" vor.

WIRTSCHAFT - 10. KUNDENFORUM EUROBLOCK DER PFEIFER HOLDING IN FR

Dr. Klaus von Dohnanyi (mitte) ging bei seinem Vortrag auf die aktuellen Herausforderungen für Europa ein.

FLEXIBILITÄT ALS WETTBEWERBSVORTEIL

„Der Konkurrenzdruck bei Verpackungsholz und Klötzen ist groß und der Markt unsicher“, verriet John Buitelaar vom niederländischen Euroblock-Team. „Unsere Antwort darauf lautet hohe Flexibilität, ein auf die Kundenwünsche abgestimmtes Produkt und eine marktgerechte Preisgestaltung.“ Vor allem die Reaktionsfähigkeit auf neue Märkte und Chancen sei einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren des Euroblocks, so Buitelaar weiter. 2017 sehe man indes voller Zuversicht entgegen. „Wir gehen davon aus, dass sich die wirtschaftliche Großwetterlage weiterhin positiv entwickelt. Davon profitieren wir natürlich.“ Konzentrieren werde man sich dabei auf den europäischen Markt. „Der bildet unseren Heimmarkt, hier sind wir der Marktführer.“

WIRTSCHAFT - 10. KUNDENFORUM EUROBLOCK DER PFEIFER HOLDING IN FR

Auch das niederländische Euroblock-Team geht von einer positiven Geschäftsentwicklung 2017 aus.

Für großes Interesse sorgte Dr. Langes Idee von der smarten Palette.

PERFEKTES RESSOURCENMANAGEMENT SEIT 40 JAHREN

Thematisiert wurden unter anderem auch die Bereiche Ressourcenmanagement und Nachhaltigkeit. Hier spielt der Pressspanklotz seit 40 Jahren eine ganz besondere Rolle. Er ist aus der Not heraus entstanden. In einer Zeit, in der Schnittholz immer teurer wurde, hatte sein Erfinder Anton Heggenstaller die geniale Idee, Sägerestholz zu verpressen. Und diese gewinnbringend bei der Palettenproduktion zu verwenden: die Geburtsstunde des Pressspanklotzes. Eine revolutionäre Innovation, die bis heute ihren Fixplatz im Logistik-Universum behalten hat und angesichts aktueller Herausforderungen zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Die Euroblock-Verpackungsholz GmbH ist eine Vertriebsgemeinschaft für Verpackungsholz. Die Gesellschafter der Euroblock Verpackungsholz GmbH sind die Pfeifer Holz GmbH mit Firmenzentrale in Unterbernbach/Deutschland und die niederländische Presswood International B.V. aus Ermelo. Beide Unternehmen sind zu je 50% an Euroblock beteiligt. Euroblock-Produkte werden an vier Standorten in Deutschland und den Niederlanden produziert. Mit 40 Jahren Erfahrung, hoher Flexibilität und einer ausgewogenen Produktpalette ist Euroblock der zuverlässige und stabile Partner bei der Herstellung von Paletten in Europa.

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Websiteverhaltens der Benutzer. Diese Cookies sollen helfen, das Informationsangebot besser zu gestalten. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie in Ihrem Browser die Cookie Einstellungen individuell verwalten und das Platzieren von Cookies deaktivieren. Anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mit Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.